Stand Up Paddeln (SUP) auf dem Achterwasser

Stand Up Paddeln (SUP) auf dem Achterwasser

Es ist schon tolles Gefühl, aufrecht auf einem Board zu stehen und über das Wasser zu gleiten. Das Stand Up Paddling hat sich in letzten Jahren zu einem richtigen Trendsport entwickelt. Jeder kann es probieren, unabhängig von Konstitution und Ausdauer. Egal ob man nur gemächlich gleitend die Natur genießen möchte oder mit Power Höchstgeschwindigkeiten erzielen will, ein Ganzkörperworkout ist SUP allemal.
Und auch wenn Ihr es nicht glauben werdet, neu ist dieser Sport nicht. Genau genommen gibt es ihn schon seit Jahrtausenden. Noch bis heute bewegen sich in Asien Menschen so auf ihren Ein-Mann-Bambusflößen fort. Neu ist der Name: SUP oder Stand Up Paddling. Im letzten Jahrhundert nutzten Surflehrer und Fotografen auf Hawai ihre Boards, um eine bessere Sicht auf Schüler und Motive zu haben. Irgendwann kam das Stechpaddel dazu und das Stand Up Paddling entwickelte sich zu einer echten Alternativ für wellenarme Tage am Meer.

Bei uns am Café Knatter könnt Ihr das StandUp Paddling ausprobieren. Wir bieten Euch eine Schnupperstunde inkl. Einweisung und Neopren für 19 €. Und wenn Ihr das Paddeln schon für Euch entdeckt habt, könnt Ihr Board und Paddel bei uns leihen. ( für 14 € pro Stunde – wer ein 10er-Kart gekauft, zahlt nur 9 Stunden)

Probiert es aus. Uns hat der Sport schon in seinen Bann gezogen!

stand-up-paddling-usedom-1-2

 

Kommentieren

Name*

Email* (wird nicht angezeigt)

Website